Das Jahr 2020 war zum Verrücktwerden: Corona und die darauffolgende Pandemie verhinderten quasi jedes größere Event, auf das sich riesige Fangemeinden schon im Vorfeld gefreut hatten. Oft mit einer nur kurzen Vorlaufzeit wurden große Festivals wie Wacken, splash!, Rock dein Leben, das Wireless Festival oder das Spreewaldrock Drachhausen einfach gecancelt. Natürlich kann man den Veranstaltern keine Schuld dafür geben, denn sie tun alles dafür, die Beratungen über weitere Festivals zu unterstützen und trotz Pandemie im Jahr 2021 eine Fülle an Festivals wieder aufleben zu lassen.

Doch was kann man tun, wenn man selbst oder Freunde voller Trauer zu Hause sitzen und sich nach dem Lieblingsfestival sehnen, das nun ausgefallen ist? Anstatt auf dem Wackengelände die legendäre Schlammrutsche auszuprobieren, beim Jamboree tolle Motorräder zu besichtigen oder im Spreewald neue Freundschaften zu schließen, muss man nun zu Hause bleiben. So hat sich das niemand von uns vorgestellt! Eine Möglichkeit, jemanden in diesen merkwürdigen Zeiten eine Freude zu machen, besteht im Verschenken einer speziellen Torte!

Torten für die perfekte Erinnerung!

Das Unternehmen deinetorte.de bietet die Möglichkeit an, Fotos und Logos auf selbst kreierte Torten zu drucken und diese direkt senden zu lassen. Vor allem die Fototorte eignet sich dazu: Auf einer Fläche von 25 mal 17 Zentimetern kann man ein Foto hochladen, das dann lebensmittelecht auf die Torte gedruckt wird. Man kann zwischen einzelnen Tortensorten entscheiden, so etwa einer Schokoladentorte oder einem Vanillekuchen mit unterschiedlicher Füllung. Möglich ist auch das Hinzufügen einer Widmung in unterschiedlichen Schriftzügen oder das Aufsetzen von Kerzen, etwa für Geburts- oder Jahrestage. Es sind unterschiedlichste Motivtorten vorhanden, auf deren Grundlage man seine eigene, individuelle Kreation zubereiten kann. Und wenn man trotz aller Wahlmöglichkeiten nicht fündig geworden ist, kann man über das Kontaktformular noch andere Dinge hinzufügen lassen, etwa kleine Figuren oder andere Schriftzüge.

Hat man etwa seinen Partner auf einem Festival kennengelernt, kann man das erste gemeinsame Foto auf eine Schokoladentorte drucken lassen und diese als Überraschung zum Abendessen bestellen. Auch wenn der gemeinsame Jahrestag nicht auf dem Festival verbracht werden kann, hat man trotzdem eine schöne Erinnerung an das letzte Jahr.

Ein Motiv für jeden Anlass

Aber auch Fans jeglicher Veranstaltung, sei es ein Hardrock-Fest oder ein Jazz-Festival, kommen so auf ihre Kosten. Man kann einem guten Freund zum Junggesellenabschied eine Karte zum Festival im nächsten Jahr schicken, eine Torte wird dieses tolle Geschenk untermauern!

Das Geschenk zum Jahres- oder Geburtstag

Manchmal fallen Festivals als große Ereignisse auch mit bestimmten Jahrestagen zusammen. Möglich wäre der erwähnte Jahrestag eines Pärchens, aber auch Geburtstage spielen eine Rolle. So war das berühmt-berüchtigte Wacken-Festival ursprünglich eine große Geburtstagsparty für den heutigen Chefveranstalter, der damals in einer kleinen Kuhle neben seinem Elternhaus eine Party mit Bands veranstaltete. Sobald also große Events und Jahrestage im Zusammenhang stehen, kann man kreativ werden: Eine Torte mit Geburtstagsglückwünschen und dem Foto einer vergangenen Party können Erinnerungen wecken und der Freundschaft neues Gewicht geben!

Um die sehnsüchtige Erwartung neuer Festivals und eines Lebens ohne Pandemie und mit vielen neuen Festivals ein bisschen zu versüßen, kann man sich und anderen eine schöne Erinnerung an die vergangenen Erlebnisse schaffen – etwa mit einer Torte!

lea

lea

Leave a Reply